Zur Startseite...
Zur Auswahl Musikschule oder Berufsfachschule Zur Startseite Fan werden bei Facebook Music College bei tumblr.com Music College bei youtube.com Music College bei twitter.com


FAQ - Häufig gestellte Fragen:
Allgemeines

Seit wann gibt es die Schule?

Die Musikschulen für die Ausbildung im Amateurbereich bestehen seit 1998. Seit 2009 bieten wir darüber hinaus die Ausbildung zum Profimusiker und qualifizierten Musikpädagogen in unserem Music College Hannover an, und begründen damit die erste Berufsfachschule für Musik in Niedersachsen. Seit 2010 bieten wir regelmäßige Vorbereitungskurse in Musiktheorie an, 2012 kam dann der Qualifikationskurs hinzu.

2013 gehen gleich zwei neue Fortbildungsangebote an den Start: zur Fachkraft für Musikalische Früherziehung und die Fortbildung zum Sound Designer/Music Producer.

Falls meine Vorkenntnisse nicht ausreichen - wie kann ich mich vorbereiten?

Wir bieten Kurse in den Fächern Musiktheorie und Gehörbildung an, die gezielt auf die Prüfungen vorbereiten. Darüber hinaus ist es möglich, an unseren Musikschulen gezielte Coachings für einzelne Bereiche (auch im Hauptfach) zu buchen.

Besonders gründlich und intensiv ist die Vorbereitung innerhalb unseres Qualifikationskurses. Darin werden alle Disziplinen umfassend behandelt.

Gibt es eine Möglichkeit, als Gasthörer an Veranstaltungen teilzunehmen?

Eine Gasthörerschaft ist nicht möglich, allerdings besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an offenen Veranstaltungen, Clinics und Workshops. Alle aktuellen Infos dazu findest Du auf der Homepage.

Kann ich bei Euch auch Musik lernen, ohne die berufliche Ausbildung zu machen?

Ja klar! Die Berufsfachschule ist angegliedert an eine der größten Privatmusikschulen Hannovers, die Musikschule des Music College Hannover


powered by Michael Cammann